Die Tauchgründe von Spaviero und Cerboli


um mehr zu erfahren

Die Tauchgründe Von Spaviero Und Cerboli


Mit einem Schlauchboot oder mit dem Segelboot legt man nahe des Sparvierofelsens an, der nur wenige Meilen vor der Küste von Punta Ala liegt. Er ist von mehreren kleinen Felsen umgeben und wird deshalb von den Bewohnern der Maremma „la troia ed i suio porcelli“ (die Sau und ihre Ferkel) genannt. Unter der Oberfläche des kristallklaren Wassers durchziehen dichte Schwärme von Brassen und Seebrassen die von Seeanemonen übersäten Felsen und Grotten. Die nahe gelegene kleine Insel Cerboli fasziniert die Taucher mit einem Tunnel, der von einer zur anderen Seite längs unter der Insel hindurch führt. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Questo sito utilizza cookies tecnici e di profilazione e consente l'uso di cookies a "terze parti" che permettono di inviarti informazioni inerenti le tue preferenze. Se non desideri riceverli ti invitiamo a non navigare questo sito ulteriormente. Continuando la navigazione acconsenti all'utilizzo dei cookies. Scopri l'informativa e come negare il consenso. OK, chiudi